Actionreicher Spaß im Schnee mit den MoonBikes

In Ischgl eröffnet die MoonBikes Area am 28. November 2022

Die umweltschonenden Fahrmöglichkeiten im Schnee, das einfache Lenken und das rasante Tempo machen MoonBikes besonders. Foto: MoonBikes

Mit der MoonBikes Area bekommt Ischgl ein neues Wintersport-Highlight. Für richtig viel Spaß sorgen eine eigene Rennstrecke und exklusive Ausfahrten ins freie Gelände. Spannende und umweltschonende Erlebnisse im Schnee garantieren die MoonBikes.

Flott und wendig wie auf einem Motorrad durch die Winterlandschaft düsen. Verschneite Strecken entlang rasen, Hügel und Kurven mühelos bezwingen. MoonBikes bieten ein Fahrerlebnis der Extraklasse. In Ischgl eröffnet am 28. November 2022 die MoonBikes Area mit einer abwechslungsreichen, eigens entwickelten Rennstrecke. Exklusiv werden dort auch spannende, geführte Ausfahrten ins freie Gelände geboten. Bei Schlechtwetter hält die MoonBikes Area eine actionreiche Alternative zum Skifahren und Rodeln bereit. Wintersport wird um eine neue Attraktion reicher – und diese ist sogar umweltschonend: Die weltweit ersten vollelektrischen E-Winterfahrzeuge sind abgasfrei und nahezu geräuschlos. Vom französischen Luftfahrtingenieur Nicolas Muron entwickelt, vereinen sie abwechslungsreichen Fahrspaß im Schnee mit Nachhaltigkeit und Innovation.

Völlig neues Fahrvergnügen
„Der Fun-Faktor ist enorm“, berichtet der Ischgler Parkbetreiber Mario Bicocchi. „Die Handhabung ist ähnlich wie bei einem Motorrad, aber viel einfacher. Man kann sich toll in die Kurven legen, gemütlich und schnell fahren. Schon nach ein paar Minuten macht es richtig Spaß. Kondition ist keine nötig.“ Ein völlig neues Fahrvergnügen erleben Erwachsene und Jugendliche auf dem Sattel der lässigen Winterbikes.

Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 42 km/h
Verschneite Wege, Hügel und Kurven – auf allen Strecken im Schnee machen MoonBikes jede Menge Spaß. 30 cm Pulverschnee und Steigungen von bis zu 40 % (bei präparierten Pisten) sind kein Problem. Mit den batteriebetriebenen Gefährten können mühelos Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 42 km/h erreicht werden. Drei Geschwindigkeitsstufen, von langsam bis schnell, lassen viel Spielraum. Sehr einfach gestaltet sich die Handhabung der rasanten Winterbiker. Die Fahrzeuge mit niedrigem Schwerpunkt, Steuerkufe und Raupenantrieb am Heck sind nach einer kurzen Einführung für jeden leicht zu lenken. Komplexe Schalthebel? Fehlanzeige! Bis zu eineinhalb Stunden lassen sich die E-Snowbikes fahren, mit einem Doppel-Akku sogar drei Stunden lang.

Enormes Interesse
Die umweltschonenden Fahrmöglichkeiten im Schnee, das einfache Lenken und das rasante Tempo machen MoonBikes besonders. „Das Interesse ist schon jetzt enorm. Gerade auch für Gruppen ist das Angebot attraktiv, Rennen sind möglich“, berichtet Betreiber Mario Bicocchi. Die MoonBikes Area in Ischgl (direkt beim Fußballplatz, Bodenweg 1) hat ab 28. November 2022 geöffnet. Vor Ort stehen insgesamt 6 MoonBikes für 10, 20 oder 30 Minuten zum Ausleihen bereit. Geboten werden auch exklusive Geländetouren. Ab einer Körpergröße von 140 cm können alle Waghalsigen mit Winterbekleidung und Skihelm mit den E-Schneemobilen der Zukunft fahren. Die MoonBikes Area in Ischgl hat von Montag bis Sonntag jeweils von 15:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Geführte Ausfahrten sind Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 12:30 – 15:00 Uhr möglich. Weitere Informationen von Mario Bicocchi. Buchbar unter ischgl.com.

„Freiheit und Leistung eines Motorrads“
„MoonBikes vereinen die Freiheit eines E-Bikes mit der Leistung eines Motorrads“, erklärt Gründer Nicolas Muron, ehemaliger Luftfahrtingenieur. Das vollelektrische MoonBike wird in Europa gefertigt. Dieses neue E-Gefährt für den Winter trifft den Nerv der Zeit, ohne dabei der Natur zu schaden. Durch seine patentierte und ausgeklügelte Technologie ist das MoonBike geruchslos und abgasfrei sowie nahezu geräuschlos.

40 Parks weltweit
Weltweit gibt es bereits mehr als 40 MoonBikes Parks. In Österreich finden sich neben der Area in Ischgl auch noch Parks in Achenkirch, Ehrwald, Leutasch, Gargellen, Stuben, Bad Mitterndorf und Weissensee. MoonBikes ist in mehr als 20 Ländern aktiv.

Weitere Informationen unter moonbikes.com

In Österreich gibt es MoonBikes-Parks in Ischgl, Achenkirch, Bad Mitterndorf, Ehrwald, Gargellen, Leutasch, Stuben und Weissensee. Foto: MoonBikes

Eine eigene Rennstrecke und Ausfahrten ins freie Gelände werden geboten. Foto: MoonBikes

Die MoonBikes sind leicht zu bedienen. Foto: MoonBikes