Innsbrucker Hungerburgbahnen

Drucksorten, PR & Kommunikation

PR für Zaha Hadid, Haselsteiner, Leitner und Innsbrucks neues Wahrzeichen

Der Bau der neuen Hungerburgbahnen sowie die pompöse Eröffnung wurden medial von Innsbruck aus in mehr als 30 Ländern begleitet. Bei den Pressekonferenzen zur Eröffnung wurden 175 Journalisten vor Ort betreut. Ergebnis waren Berichterstattungen auf allen Kontinenten der Erde – von BBC World über China Daily, Daily Telegraph, Independent, La Stampa, Le Monde, Los Angeles Times, Neue Züricher Zeitung bis zum Spiegel berichtete die ganze Welt über das neue Wahrzeichen Innsbrucks.